Moritz

Moritz, born 1986, the son

Left home at the age of 17, on his first ride, a 125 cc scooter. Managed to turn his love for computers in a respected profession (programmer) and is happy to be able to work where his bike is. Tested speed driving on a Honda Hornet bike, then turned to the offroad section of the motorcycling world. Having spent a volunteer year in Laos, Asia became his second home. Besides the love for traveling he keeps an interest in all kinds of electronics for travel documentation.
Bangkok, Thailand

The traveler sees what he sees, the tourist sees what he has come to see.

 Gilbert K. Chesterton

Tag cloud


current distance: 8817km

In Florenz

by Rainer 2. September 2011 09:49

Also nach Florenz runter, 165 Stufen mit dem Gedanken, dass man ja auch wieder rauf muss. Es war heiss, und Scharen von Touristen bevölkern die Stadt. Erstmal die kleine Runde, weil noch müde von Chioggia, also über Ponte Vecchio, und dann immer geradeaus bis zum Dom, dessen Umgebungsstrassen inzwischen autofrei sind, hat was.

Aus Faak2011
Aus Faak2011

Ich habe eigentlich nur Menschenmassen fotografiert, die bekannten Sehenswürdigkeiten wie David sieht man auch irgendwie im Hintergrund.

Aus Faak2011

Hier: Eine Touristengruppe versammelt sich um ein Reiterstandbild.

Aus Faak2011

Diese Gruppe hat Geräte umhängen, die sie von Ort zu Ort lotsen und ihnen dabei allerlei signifikantes aus Florenz erzählen. Das ganze jetzt noch mit E-Bikes und Echtbildnavigation (da sieht man das was vor einem liegt, auch genauso auf dem Navi), o Mann wo soll das alles hinführen.

Aus Faak2011

Ja, und da ist er ja mit dem Haupt der Medusa oder war es die Medusa mit.. ach was weiss ich. ich stelle fest, mein Interesse für Kunstgeschichte ist auch nicht mehr das, was es mal war.

Aus Faak2011

So, und mit diesem Foto aus einem Innenhof soll es das mal wieder gewesen sei, also zurück über die lange Treppe. Oben gibt es eine grosse Aussichtsplattform, wo man einen wirklich schönen Überblick über die Stadt samt Arno hat.

Aus Faak2011
Aus Faak2011
Aus Faak2011
 
Aus Faak201J

Jetzt noch das Gesamtpanorame, wenn ich nicht abends immer so müde wäre, könnte man mal ein schönes Sonnenuntergangsfoto schiessen.

Aus Faak2011

Mein Zelt, mein Motorrad, mein Dom. Das soll es dann für heute gewesen sein. Das nächstemal melde ich mich dann vom Motorradtreffen in Faak. Der Wetterbericht für die nächste Woche ist lausig. Bis dann.

43.778, 11.250

Tags:

Rainer | Faak2011

blog comments powered by Disqus

Rainer

Rainer, born 1948, the father

Being a professional road engineer and traffic and transport planner, Rainer keeps an eye on road details and safety issues. Paradoxically, he loves riding straight road sections more than curved ones, and horsepower of his ride doesn’t mean anything to him, but rather fuel consumption. Presently he happily rides an 11 hp scooter at home. His favourite travel destination remains Southwest USA. Low budget travel, especially for the elderly, is dear to his heart.
Petershausen, Germany

Done with indoor complaints,
libraries and querulous criticisms,
strong and content
I travel the open road.

 Walt Whitman