Moritz

Moritz, born 1986, the son

Left home at the age of 17, on his first ride, a 125 cc scooter. Managed to turn his love for computers in a respected profession (programmer) and is happy to be able to work where his bike is. Tested speed driving on a Honda Hornet bike, then turned to the offroad section of the motorcycling world. Having spent a volunteer year in Laos, Asia became his second home. Besides the love for traveling he keeps an interest in all kinds of electronics for travel documentation.
Bangkok, Thailand

The traveler sees what he sees, the tourist sees what he has come to see.

 Gilbert K. Chesterton

Tag cloud


current distance: 8817km

Nach Avignon

by Rainer 20. May 2011 16:57

Nach dreitägiger Anreise über Mulhouse und Vienne bin ich jetzt in Avignon, wo ich erst mal 3 Nächte bleibe, um mich an Equipment usw. zu gewöhnen. Schönes Camp, kennen wir von der letzten Wohnmobilfahrt.

Von Europatrip 2011

Das Zelt ist augebaut und steht, Aufbau hat gut geklappt. Im Innern siehts gut aus, wie immer in Zelten. Bisher hat sich alles als ziemlich korrekt dargestellt. Nun der bekannte

Von Europatrip 2011

Und jetzt krieg ich vielleicht das richtige Bildformat hin, noch eine schöne Ansicht von Avignon.

Von Europatrip 2011

Das ist ja ganz daneben gegangen. Jetzt versuch ich es nochmal mit dem Innenleben meines Zelts.

Von Europatrip 2011

Bisschen groß, aber so kann man alle Einzelheiten erkennen.

 

Von Europatrip 2011

Das bleibt ein Geheimnis, wie ich die Fotos in der richtigen Größe hinkriege.

So, und jetzt noch ein Photo von Schülern, die im Schulgelände nicht rauchen dürfen.

Von Europatrip 2011

Das solls erst mal gewesen sein, es wird bestimmt immer besser. Morgen will ich nach Narbonne, von da den Canal de Midi abfahren, und dann in die Pyrenäen. Dann Richtung Pamplona.

Noch eine Bitte an alle Hardwareentwickler: Bitte Drucker/Kopierer/Scanner herstellen, bei denen nach Beendigung eines Kopiervorgangs der Deckel automatisch wieder aufklappt, dannwären nämlich meine EC-Karte und Kreditkarte bei mir und nicht immer noch da.

Gruß an alle.

43.957, 4.805

Tags: ,

Rainer | Europe 2011 (R)

Europareise 2011 - Vorbereitungen

by Rainer 1. May 2011 09:04

 

Jetzt soll es bald losgehen. Die Ausrüstung ist zusammengestellt, nur noch ein paar Kleinigkeiten sind zu regeln. Hier ein Blick auf das aufgerüstete Cockpit.

Von links nach rechts Thermometer, Foto/Video Plattform, Boxbefestigung, Uhr (auf dem Steuerkopf), 12V Steckdose und ein einfaches Navigationsgerät. Wenns regnet, pack ich es weg. Ganz wichtig ist die kleine wasserdichte Kunststoffbox (Otterbox) vorne, in der Kleinigkeiten, z.B. diverse Ladekabel untergebracht sind. Positiv ist hier auch zu vermerken, dass sich der Anströmungsdruck etwas verringert hat.

Jetzt ein Blick auf das Gepäck.

 

Mir war wichtig, dass es nicht so breit wird, deshalb keine Seitenkoffer, sondern nur ein Topcase (H&B Gobi 42 l), darauf aufgesetzt ein Rucksack mit Netzbefestigung. Unter das Topcase passt noch eine Plane.

Im Topcase sind Handschuhe und Regenbekleidung, 2*1 ltr. Wasserflasche, etwas Werkzeug, Verbandskasten, Wlan-Gerät usw. Es bleibt auch noch etwas Platz für Einkäufe. Der Rucksack enthält den Schlafsack und bekommt eine Regenhaube.

Der schwarze "Traveller" von bags connection besteht aus der Haupttasche und zwei unten angehängten Seitentaschen, passt perfekt auf Chopper und ist nur 65 cm breit. Er wird mit Spanngurten auf dem Beifahrersitz angebracht. Die Haupttasche enthält Zelt und Luftmatratze, ferner passt noch ein 3-beiniger Hocker hinein. In den Seitentaschen befindet sich eine kleine Kochausrüstung mit Gaskocher, Kartuschen und alles, was man so zum Kaffeekochen und Zubereitung einfacher Speisen braucht. Dabei sind auch noch Putz und Reinigungsmittel, damit man ab und zu auch mal das Motorrad wieder auf Vordermann bringen kann. Dann gibt es noch 3 kleinere Zusatztaschen, in denen ich Gurte und Luftpumpe transportiere.

In der roten Tasche (Tatonka S 55l) sind Schuhe, Klamotten und Waschzeug. Die Tasche wird auf den "traveller aufgeschnallt und zur Sicherheit noch am Bügel des Topcase befestigt. Rot ist die Tasche, weil sie zu viel von meiner geliebten Harley Warnweste verdeckt.

48.419, 11.470

Tags: ,

Rainer | Europe 2011 (R)

Corsica - March 2010

by Moritz 26. March 2010 11:53

Munich -> Corsica -> Munich, 7 days, amazing!


Route



the only camper!


MC Garage, that's the name of the tent :)


Largo di garda



Next time i try the road on the left



...and suddenly it turned winter again




Day 2, arrived in Levornio (Italy), next stop corsica, wohoo



had a hard time to find spagetti carbonara, by favourite noodle dish, found spagetti carbonara de mare, interesting taste...



taking the ferry the next morning



and finally arrived on the motorbiking paradise corsika



perfect weather



beaches



unexpected road participants, thought all the people standing by the street where waiting for me :P



i guess the game ends with the first goal, there is no net and it's going down very steep





World Heritage Site, didn't know about it, absolutely great to drive trough


on the way back, in Monaco.

corsica, if you love biking, don't miss it!

42.13, 9.13

Tags: , ,

Moritz | PastHolidays

Rainer

Rainer, born 1948, the father

Being a professional road engineer and traffic and transport planner, Rainer keeps an eye on road details and safety issues. Paradoxically, he loves riding straight road sections more than curved ones, and horsepower of his ride doesn’t mean anything to him, but rather fuel consumption. Presently he happily rides an 11 hp scooter at home. His favourite travel destination remains Southwest USA. Low budget travel, especially for the elderly, is dear to his heart.
Petershausen, Germany

Done with indoor complaints,
libraries and querulous criticisms,
strong and content
I travel the open road.

 Walt Whitman